Po‘ Monkey’s lounge / Merigold MS, 1. April

Endgültig im Herzen des Delta gelandet! Heute unterwegs von Cleveland nach Clarksdale, mit einem  kleinen Abstecher zu einem der letzten juke joints auf dem Lande: Po‘ Monkey’s, etwas abseits von Merigold.

Im Mississippi-Delta waren die juke joints Ein-Raum-Hütten, gebaut oft aus Wellenblech und Sperrholz, mit Hilfe noch von verschiedenen Nägeln, Tackernadeln und Drähten.

Diese Hütte hier wurde 1961 von Willie „Po‘ Monkey“  Seaberry selbst gebaut und war jahrzehntelang eine wichtige Anlaufstelle zuerst für die örtlichen Farmer, dann für ganze Generationen von Studenten der regionalen Universität in Cleveland. Seitdem Seaberry vor zwei Jahren verstarb, finden hier Gigs nur donnerstags statt. Angekommen an einem Sonntag, haben wir einfach Pech gehabt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.